Ab morgen, dem 29. Juni, finden bei uns endlich wieder Präsenzgruppenstunden statt.

Zwar haben wir in den letzten Monaten alles versucht, um per Onlinekonferenzen und unseren wöchentlichen #SigenaZuhause-Aufgaben das Pfadileben in unserem Alltag zu behalten, doch es war natürlich nichts im Gegensatz zu unseren Abenteuern draußen und vor allem in der Gemeinschaft.

Umso froher sind wir, dass wir uns wieder treffen können! Natürlich mit Abstand, regelmäßigem Händewaschen und teilweise mit Maske.

Damit das gut von statten geht, haben wir einen neuen Posten eingeführt: die Stammesbeauftrage für Hygiene ist von nun an Frieda!

Sie hat auch (mit Hilfe von Sonja) unser Hygienekonzept entwickelt.

Jetzt heißt es nur noch: kreativ sein bei der Gruppenstundenplanung!

Es kann nicht kommentiert werden.